Saeuren

Säuren

NOACK bietet Ihnen bewährte Standardsäuremischungen aber auch individuelle Lösungen für die Konservierung, Krankheitsprävention oder Nährstoffergänzung von Futtermitteln und Tränkwasser.
Für unsere NOSICID®-Produkte greifen wir auf eine umfangreiche Anzahl an in der Tierhaltung bewährten organischen Säuren und mittelkettigen Fettsäuren zurück. Viele Produkte sind auch als nicht korrosive Varianten (NC) oder in Kombination mit Phytogenen erhältlich. Für die leistungsgerechte Fütterung hat die Darmgesundheit einen bedeutenden
Stellenwert. Das hohe genetische Potential moderner Zuchtlinien kann nur unter optimalen Bedingungen ausgeschöpft
werden.

In der Jungtierfütterung werden daher mit ausgesuchten Säuremischungen zur zielgerichteten Krankheitsprophylaxe und für eine optimale Verdauung, die entscheidenden Weichen für die Profitabilität eines Betriebes gestellt.

Das NOSICID® Baukastensystem von trockenen und flüssigen Säureprodukten bietet Tierhaltern die Möglichkeit eine individuelle und kosteneffiziente Prophylaxe aufzubauen die hofspezifische Faktoren berücksichtigt. Die Basis bildet immer eine Grundabsicherung gegen Schimmel, Hefen und gramnegative Keime wie E. coli oder Salmonellen sowie die zielgerichtete Vorsorge gegen grampositive Erreger wie Streptokokken, Staphylokokken und Clostridien.

Gerne beraten wir Sie hierzu individuell. Kontakt

Grundabsicherung gegen gramnegative Erreger

In der Grundabsicherung kommen unter anderem Ameisensäure, Milchsäure, Propionsäure, Zitronensäure, Benzoesäure und Sorbinsäure zum Einsatz. Diese haben sich in unseren NOSICID®-Produkten vielfach bewährt.
Für trockene Säuren empfehlen wir einen funktionellen Träger der hoch verfügbares Calcium bereitstellt und keine überflüssige Asche liefert. Das biologisch hoch verfügbare Calcium kann in der Rezeptur berücksichtigt werden. Calciumcitrat hat eine deutlich geringere Pufferkapazität als Futterkalk oder Calciumformiat und unterstützt daher die Infektionsbarriere des Magens nachhaltig.

Trockene Säuren

NOSICID® Complete ist eine Kombination synergistisch wirkender Säuren auf Calciumcitrat-Träger. Die Calciumcitrat-Technologie verhindert auch in feinen Vormischungen mit hohen Mineralstoff- oder Milchproduktanteilen ein Verklumpen ohne Einsatz großer Mengen von Anti-caking-Produkten.
NOSICID® Complete findet Anwendung im Futter für Schweine, Geflügel und wiederkäuende Jungtiere und kann auch zur Ansäuerung von Vollmilch und Milchaustauschern eingesetzt werden.

NOSICID® ABM ist eine Kombination von kurzkettigen organischen Säuren und Benzoesäure auf Calciumcitrat-
Träger zur Stabilisierung des Intestinaltraktes von Geflügel, Sauen und Schweinen aller Altersphasen gegen gramnegative Keime wie z.B. E.coli, Salmonellen oder Campylobacter. Besondere Erfolge zeigen sich bei Baby und
Absetzferkeln. Tierhalter berichten von sauberen, ausgeglichenen Tieren und weniger Ohrrandnekrosen.

NOSICID® BZP ist eine Mischung aus Benzoesäure, Zitronensäure und Orthophosphorsäure zur Anwendung im Futter
für Schweine und Geflügel. Durch den hohen Anteil von Benzoesäure (56%) hat sich diese Säure vielfach gegen Salmonellen bewährt. Die Aktivität wird durch die effektive Absenkung des Magen-pH durch die Phosphorsäure optimiert.

Flüssige Säuren

NOSICID® WT ist eine speziell für den Einsatz im Tränkwasser konzipierte Mischung organischer Säuren mit Kupfer und Zink, die in den Leitungssystemen und mit dem Wasser aufgenommen bis in den Dünndarm der Tiere wirkt. Diese universelle Säurekombination dient der Grundabsicherung bei Schweinen und Geflügel.
Es wird empfohlen NOSICID® WT bei der Einstallung und beim Futterwechsel einzusetzen. Bei Einhaltung einer spezifischen Tränkestrategie zeigen sich gute Erfolge in der Salmonellen-Prophylaxe.

NOSICID® LF ist eine flüssige Kombination von organischen Säuren zur Absicherung von feuchtreichem Tierfutter
und flüssigen Nebenprodukten gegen Schimmelpilze, Hefen und gramnegative Keime.

NOSICID® AM ist eine Mischung von Ameisensäure und Milchsäure (Standard:75/25). Das Produkt kann als
gepufferte NC-Variante und ab einer Mindestbestellmenge von 24 Tonnen in individuellen Mischungsverhältnissen
geliefert werden.


Absicherung gegen grampositive Erreger

Ergänzend zur Grundabsicherung bieten wir innovative Vorsorgekonzepte gegen grampositive Keime wie zum Beispiel Streptokokken, Staphylokokken oder Clostridien. In mehreren Studien haben sich mittelkettige Fettsäuren (MCFA) als Alternative zu Antibiotika in der zielgerichteten Prophylaxe bewiesen. Die Fettsäuren sollten im akuten Infektionsfall nicht als spontaner Ersatz für Medikamente verstanden werden. Unter den MCFA nimmt die Laurinsäure (C12) und ihr Glycerol-Monoester (GML) in zahlreichen Studien die Spitzenposition bezüglich der antibakteriellen Aktivität gegenüber grampositiven Erregern ein. Durch Senkung des Keimdrucks im Tierbestand wird eine Reduktion des Medikamenteneinsatzes möglich.

Wir beraten Sie gerne. Kontakt

Trockene Säuren

NOSICID® Eco C12 enthält min. 95% Laurinsäure und Glycerol-Monolaurat GML-90 die nachweislich grampositive Keime wie Streptokokken hemmen. Die hohe Konzentration ermöglicht die niedrige Dosierung von nur 1–1,5 kg/ Tonne Futter, wohingegen andere am Markt befindliche Produkte häufig mit 3-5 kg pro Tonne Futter eingesetzt werden müssen. NOSICID® Eco C12 zeigt keinen aufdringlichen Geruch und ist freifließend. Die Laurinsäure kann einfach mit jedem etablierten Futtersäurekonzept kombiniert werden. Dadurch lässt sich NOSICID® Eco C12 leicht als Sicherheitslinie zur Ergänzung von Standardfutter mit Grundabsicherung einsetzen.

NOSICID® Na/Ca-Butyrat ist eine speziell geschützte Form des Natrium/Calcium-Salzes der Buttersäure
(min. 77%). Buttersäure ist eine bevorzugte Energiequelle von Epithelzellen und fördert die Struktur (Darmvilli) und
Funktion (Verdauungsenzyme, Immunstoffe) der Darmmukosa. Die gesteigerte Abwehrkraft der Mukosa gegen gramnegative
sowie grampositive Bakterien und virale Erreger fördert die allgemeine Tiergesundheit und Leistung.

Flüssige Säuren

NOSICID® MCFA 99 ist eine hoch konzentrierte Mischung der Monoglycerolester von Caprylsäure (C8), Caprinsäure
(C10) sowie Laurinsäure (C12) und Capronsäure (C6). In der veresterten Form sind die MCFA magenstabil, gut mischbar und ohne aufdringlichen Geruch. NOSICID® MCFA 99 dient der Prophylaxe gegen grampositive Erreger und sollte immer zusammen mit pH-aktiven, organischen Säuren für die Grundabsicherung kombiniert werden.

NOSICID® Monobutyrin ist der reine Monoglycerolester der Buttersäure (min. 59%) und durch das enthaltene Glycerin (min. 38%) gleichzeitig ein hochwertiger Energieträger. In der veresterten Form ist die Buttersäure (C4) magenstabil, gut mischbar und ohne aufdringlichen Geruch. C4 ist eine bevorzugte Energiequelle von Epithelzellen und fördert die Struktur (Darmvilli) und Funktion (Verdauungsenzyme, Immunstoffe) der Darmmukosa. Die gesteigerte Abwehrkraft der Mukosa gegen gramnegative und grampositive Bakterien und virale Erreger fördert die allgemeine Tiergesundheit und Leistung.

Fragen Sie uns nach individuellen Säurelösungen für Futterproduktion und Landhandel. Konditionen für Produkte unter Eigenlabel auf Anfrage.