Gefluegel

Geflügel

Die ernährungsphysiologischen Ansprüche des Geflügels unterscheiden sich maßgeblich je nach Art, Haltung und Produktionsart. Um diesen Bedürfnissen gerecht zu werden, bieten wir ausgewählte Rohstoffe in enger Zusammenarbeit mit den Herstellern an. Dadurch gewährleisten wir eine leistungs- und gesundheitsoptimierte Fütterung.

Bei speziellen Wünschen wie non-GM Sojaproteinkonzentrat als hoch verdauliche Proteinquelle, extrudierter Leinsaat für die Produktion von Omega-3-Eiern oder flüssigen Säuren zur Aufrechterhaltung der Tränkwasserhygiene, beraten wir Sie gerne! Kontakt

Folgende Produkte aus unserem Portfolio sind für die Ernährung von Mastgeflügel und Legehennen geeignet:

Pflanzliche Proteinträger

Das von uns vertriebene Sojaproteinkonzentrat ist ein Spezialprodukt, hergestellt aus non-GMO Sojabohnen. Es hat einen hervorragenden Geschmack, einen geringen Gehalt an antinutritiven Faktoren und ist hoch verdaulich.

SPC 60 dient als geschmacklich attraktive Proteinquelle im Ferkelprestarter, -absetzfutter und Geflügelfutter. Es liefert 60% XP mit einem vorteilhaften Aminosäureprofil.

NOAYeast SC ist eine Futterhefe (Saccharomyces cerevisiae) die in einem kontrollierten Prozess vermehrt, abgetötet, gereinigt und getrocknet wird. Dabei gelangen alle wertvollen Inhaltsstoffe der Hefe in das Produkt (Aminosäuren, B-Vitamine, Spurenelemente). Sie sind biologisch hoch verfügbar und optimieren physiologische Prozesse wie Zellneubildung und Leberfunktion. Hefe ist eine Alternative zu tierischem Protein.

Energieträger

Nutex 68 basiert auf ca. 68% Lein auf Weizenträger. Es enthält 27% Rohfett (davon Omega-3: 14%) und 18%
Rohprotein. Das Extrudat ist als Krümel und Mehl lieferbar.

Säuren

Trockene Säuren

NOSICID® Eco C12 enthält min. 95% Laurinsäure und Glycerol-Monolaurat GML-90 die nachweislich grampositive
Keime wie Streptokokken hemmen. Die hohe Konzentration ermöglicht die niedrige Dosierung von nur 1–1,5 kg/ Tonne Futter, wohingegen andere am Markt befindliche Produkte häufig mit 3-5 kg pro Tonne Futter eingesetzt werden müssen. NOSICID® Eco C12 zeigt keinen aufdringlichen Geruch und ist freifließend. Die Laurinsäure kann einfach mit jedem etablierten Futtersäurekonzept kombiniert werden. Dadurch lässt sich NOSICID® Eco C12 leicht als Sicherheitslinie zur Ergänzung von Standardfutter mit Grundabsicherung einsetzen.

NOSICID® Complete ist eine Kombination synergistisch wirkender Säuren auf Calciumcitrat-Träger. Die Calciumcitrat- Technologie verhindert auch in feinen Vormischungen mit hohen Mineralstoff- oder Milchproduktanteilen ein Verklumpen ohne Einsatz großer Mengen von Anti-caking-Produkten. NOSICID® Complete findet Anwendung im Futter
für Schweine, Geflügel und wiederkäuende Jungtiere und kann auch zur Ansäuerung von Vollmilch und Milchaustauschern
eingesetzt werden.

NOSICID® ABM ist eine Kombination von kurzkettigen organischen Säuren und Benzoesäure auf Calciumcitrat- Träger zur Stabilisierung des Intestinaltraktes von Geflügel, Sauen und Schweinen aller Altersphasen gegen gramnegative Keime wie z.B. E. coli, Salmonellen oder Campylobacter. Besondere Erfolge zeigen sich bei Babyund Absetzferkeln. Tierhalter berichten von sauberen, ausgeglichenen Tieren und weniger Ohrrandnekrosen.

NOSICID® BZP ist eine Mischung aus Benzoesäure, Zitronensäure und Orthophosphorsäure zur Anwendung im Futter für Schweine und Geflügel. Durch den hohen Anteil von Benzoesäure (56%) hat sich diese Säure vielfach gegen Salmonellen bewährt. Die Aktivität wird durch die effektive Absenkung des Magen-pH durch die Phosphorsäure optimiert.

Flüssige Säuren

NOSICID® WT ist eine speziell für den Einsatz im Tränkwasser konzipierte Mischung organischer Säuren mit Kupfer und Zink, die in den Leitungssystemen und mit dem Wasser aufgenommen bis in den Dünndarm der Tiere wirkt. Diese universelle Säurekombination dient der Grundabsicherung bei Schweinen und Geflügel. Es wird empfohlen NOSICID® WT bei der Einstallung und beim Futterwechsel einzusetzen. Bei Einhaltung einer spezifischen Tränkestrategie zeigen sich gute Erfolge in der Salmonellen-Prophylaxe.

NOSICID® LF eine flüssige Kombination von organischen Säuren zur Absicherung von feuchtreichem Tierfutter
und flüssigen Nebenprodukten gegen Schimmelpilze, Hefen und gramnegative Keime.

NOSICID® AM ist eine Mischung von Ameisensäure und Milchsäure (Standard: 75/25). Das Produkt kann als gepufferte NC-Variante und ab einer Mindestbestellmenge von 24 Tonnen in individuellen Mischungsverhältnissen geliefert werden.

DAAFIT® Aqua kombiniert bewährte kurzkettige Säuren (Ameisesäure, Essigsäure, Propionsäure etc.) mit Laurinsäure und Glycerol-Monolaurat (GML-90) wodurch sowohl gramnegative als auch grampositive Keime wie Streptokokken, Staphylokokken und Clostridien gehemmt werden. Laurinsäure und GML-90 zerstören die Zellstruktur und ermöglichen erst dadurch den kurzkettigen Säuren die stabile Zellwand der grampositiven zu durchdringen. DAAFIT® Aqua wird situationsabhängig und damit kosteneffizient über das Tränkwasser appliziert.

Phytogene
Phytogene Extrakte aus bekannten Heilpflanzen werden seit Jahrhunderten in der Humanmedizin verwendet und auch bei Nutz- und Heimtieren erfolgreich eingesetzt. Unterschiedliche Phytogene sind nachweislich appetitanregend, stimulieren die Futteraufnahme, verbessern die Zellneubildung und Differenzierung des Darmepithels, minimieren die Anzahl Epithel-assoziierter Pathogene bzw. beschleunigen die Regeneration der Mukosa. Teilweise sind direkte antibakterielle Wirkungen nachgewiesen. Durch eine zielgerichtete Kombination lässt sich eine Verbesserung der allgemeinen Darmgesundheit und Leistung der Tiere erreichen.

PhytoMix enthält speziell ausgewählte Kräuterextrakte und -öle mit antibakteriellen, -viralen sowie verdauungsfördernden Eigenschaften. Durch erhöhte Speichelsekretion werden Futteraufschluss und Verwertung gefördert und das Durchfallrisiko gesenkt. Die ätherischen Öle fördern die Durchblutung des Respirationstraktes und wirken schleimlösend. Mastbetriebe die vorher wegen Atemwegsproblematiken Einstallmetaphylaxen benötigten, zeigen beim Einsatz von PhytoMix im Futter über 2-4 Wochen eine Medikamentenreduktion von bis zu 50 %. Kosten für den Einsatz sind ca. 30 Cent pro Tier und Mastdurchgang.
Das Produkt ist auch in einer flüssigen Version PhytoMix liquid erhältlich.

PhytoC12 kombiniert natürliche phytogene Extrakte mit hoch reiner Laurinsäure und Glycerol-Monolaurat (GML-90). Das Produkt bietet einen ganzheitlichen Ansatz zur Prophylaxe vor gramnegativen und grampositiven Keimen sowie behüllten Viren (z.B. Influenza, PRRS, NDV). Durch die Kombination von mittellangkettigen Fettsäuren (MCFA)
mit Phytogenen werden Atmungsorgane und Darmgesundheit parallel stabilisiert.