SACCOLIN MOS

SACCOLIN MOS

Konzentrierte ß-Glukane und Mannanoligosaccharide aus Bäckerhefe, EU, GVO-frei

Geeignet für:
  • Hefezellwände aus Bäckerhefe, non-GMO
  • Mycotoxin-bindend und präbiotisch
  • Entzündungshemmend, immunmodulierend
  • Unterstützt die gesunde Darmentwicklung
  • Einzelfuttermittel 12.1.5 (VO EU 68/2013)
Schauen Sie auch:

SACCOLIN MOS besteht aus 100% Hefezellwänden eines spezifischen Saccaromyces carevisiea-Stammes. Das Produkt enthält eine hochwertige Kombination von 45% Mannan-Oligosacchariden (MOS) und ß-(1,3 und 1,6)-Poly-D-Glucose (ß-Glucane). Durch Bindung von koloidalem Wasser bilden die Oligosaccharide eine gelartige Schutzschicht auf der Darmmukosa. Darüber hinaus ist belegt, dass sie Mycotoxine und pathogene Keime binden und mit dem Kot ausschläusen können. Vielfach wurden entzündungshemmende und immunmodulatorische Effekte beschrieben.

SACCOLIN MOS wird durch Fermentation auf einem Substrat, mehrheitlich Melasse, vermehrt. Zur Extraktion der Hefezellwandbestandteile wird durch einen schonenden hydrolytischen Prozess die Autolyse der Bäckerhefe induziert und die Zellwände anschließend mittels Zentrifugation vom Hauptstrom getrennt. Die Hefezellwände werden final sprühgetrocknet. Durch die schonende Inaktivierung bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe weitestgehend in der nativen, funktionellen Form erhalten.

Dosierempfehlung

Je nach Tierart und Futtertyp   0,1 – 1,0 %

SACCOLIN MOS ist in 25 kg Säcken und 1000 kg Big-Bags erhältlich. Bei trockener und kühler Lagerung (15-25°C) 18 Monate ab Herstellung haltbar.